Adresse & Anfahrt

Bahnhofstraße 1
im Neckarturm
74072 Heilbronn
   
  Kontakt Praxis
Telefon 07131 / 89 88 86 - 0
Fax 07131 / 89 88 86 - 9
   
  Kontakt Praxisklinik + OP
Telefon 07131 / 89 88 86 - 70
Fax 07131 / 89 88 86 - 9
   
Web www.ihre-orthopaeden.de
Email info@ihre-orthopaeden.de
Parkplätze Parkplätze für Patienten
Einfahrt IBIS Hotel
   
Stadtbahn Stadtbahnhaltestelle
Kurt-Schumacher-Platz
   
Bushaltestelle Bushaltestelle der Linien
1, 5, 8, 10, 12, 13, 61,
62, 63, N1, N2, 604, 681
   
Deutsche Bahn Hauptbahnhof
Heilbronn 200 m

Eckardt100px lqDr. Eckardt ist seit 2003 in Heilbronn niedergelassen. Sein Spezialgebiet ist die Behandlung von Sportverletzungen und Verschleisserkrankungen des Kniegelenkes. Modernste Therapieverfahren ermöglichen oft die Vermeidung einer Operation. Sollte dennoch eine Operation nötig sein, so kann diese häufig minimal-invasiv durchgeführt werden. Dr. Eckardt führt im Jahr 1400 Operationen am Kniegelenk durch. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit operativ und konservativ versierten Spezialisten im In- und Ausland gewährleistet höchste Expertise bei operativen wie nicht-operativen Therapieverfahren.

Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte haben Sie Verständnis, daß wir keine medizinische Beratung via eMail geben können. Vereinbaren Sie hierfür bitte einen Termin in der Sprechstunde.

  

   
Bewertung wird geladen...

 

Ausbildung

Dr. Eckardt studierte an den Universitäten der Semmelweiss-Universität Budapest, der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität München und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die klinische und operative Tätigkeit legte Dr. Eckardt an folgenden Kliniken und Spezialkliniken ab:

Chirurgische Universitätskinderklinik und Poliklinik des Inselspital Bern (Schweiz)
University of Pittsburgh, PA (USA)
Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
Chirurgisch-Orthopädische Fachklinik Lorsch
Orthopädische Abteilung des Kreiskrankenhauses Mechernich, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn
Orthopädische Gemeinschaftspraxis Straubing
   

 

Qualifikation, Zusatzbezeichnungen, Schwerpunkte

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Facharzt für Orthopädie
Unfallarzt der Berufsgenossenschaften (H-Arzt)

Sportmedizin
Instruktor der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (siehe auch unter Mitgliedschaften: AGA)
Fach- und Sachkunde im Strahlenschutz 
Röntgendiagnostik fachgebunden (Skelett, Notfalldiagnostik)


 

Veröffentlichungen und Vorträge

 

 ACOS Akademie für Trainer und Interessierte: Prävention von Sportverletzungen beim Fussball

-  Erkennen von Risiken

-  90% weniger Verletzungen durch Modifikation des Trainings

-  Back-to-Sport nach Verletzungen

Freitag, 25.09.2013 

Defizite von Koordination und Propriozeption als Ursache für Schmerzen und Verletzungen am Knie. Gesundheitstage, Stein am Kocher, 14.09.2013

ACOS Akademie für Trainer und Interessierte: Prävention von Sportverletzungen beim Handball

-  Erkennen von Risiken

-  90% weniger Verletzungen durch Modifikation des Trainings

-  Back-to-Sport nach Verletzungen

Freitag, 12.07.2013 

Sportverletzungen am Kniegelenk. Ursache, Therapie, Prävention. Orthopädie am Samstag, VHS Heilbronn, 08.06.2013

Ursache und Therapie des Kniegelenkschmerzes. Ambulante operative und nicht-operative Behandlungsmöglichkeiten. Orthopädie am Samstag, VHS Heilbronn, 06.10.2012

ACOS Academie für Physiotherapeuten: Patellaluxation und vordere Kreuzbandruptur

- Wann besteht die Indikation zur Operation?

- Wie sieht die ideale Nachbehandlung aus?

- Wann besteht eine Gefahr für das Transplantat?

Knorpelschaden -was nun?, aktuelle Möglichkeiten und Grenzen der minimal-invasiven Knorpelbehandlung und nicht-operative Therapiemöglichkeiten - am Beispiel des Kniegelenkes, Orthopädie am Samstag, VHS Heilbronn, 22.10.2011

Sportverletzung, Überlastung, Knorpelschäden. Diagnostik und Therapie am Beispiel des Kniegelenks, VHS Heilbronn, 06.10.2011

Sportverletzung und Prävention. Orthopädie am Samstag, VHS Heilbronn, 07.05.2011

Schmerzen am Knie. Ursache, Therapie, Prävention. VHS Leingarten, 15.04.1011

Ursache und Therapie des Kniegelenkschmerzes. Ambulante operative und nicht-operative Behandlungsmöglichkeiten. Orthopädie am Samstag, VHS Heilbronn, 04.12.2010

“Arthroskopische Operationen des Kniegelenkes und Nachbehandlung” Meisterschule Stuttgart, 05.05.2006

“Arthroskopie - Möglichkeiten und Grenzen” AOK Heilbronn, 25.01.2006
“Das chronische Subacromialsyndrom - Diagnose und Behandlung von Schulterbeschwerden” Qualitätszirkel Allgemeinmedizin Heilbronn, 26.11.2003
„Update Therapie bei Verletzungen des Kniegelenkes“ Kurs für Manuelle Therapie, 27.09.2002, Mengkofen
„Diagnose und Therapie bei Verletzungen des Schultergelenkes“ Kurs für Manuelle Therapie, 21.09.2002, Hamburg
Workshop: vordere Kreuzbandplastik mit der Semitendinosussehe 17. Kongress der deutschsprachigen ArbeitsGemeinschaft für Arthroskopie, AGA-Kongress, Basel, 05.-07.10.2000
„Das kranke Knie“ PRAKTIKA, 25.10.2000, Bad Orb
„Bewegungsdefizit beim postoperativen Kniegelenk“ XIX. Nürnberger Gelenksymposium, 30.11.-02.12.00, Nürnberg
„Operative Techniken beim Ersatz des hinteren Kreuzbandes“ XIX. Nürnberger Gelenksymposium, 30.11.-02.12.00, Nürnberg
Freie Gelenkkörper im Ellenbogengelenk - Lokalisation und operationstechnisches Vorgehen; Arthroskopie 2001
Die arthroskopische Therapie bei Bewegungseinschränkungen des Ellenbogengelenkes Orthopäde 2001, 30: 610-618
„Diagnose und Therapie bei Verletzungen des Kniegelenkes“ Kurs für Manuelle Therapie, 25.10.2001, Mengkofen
„Verletzungen der unteren Extremität: Kasuistiken“ Kurs für Manuelle Therapie, 30.11.2001, Mengkofen

 

 

Mitgliedschaften

Deutschsprachige Gesellschaft für Orthopädisch - Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
Die Gesellschaft für Orthopädisch- Traumatologische Sportmedizin (GOTS) ist der weltweit zweitgrößte Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. Sie ist die erste Adresse in der Versorgung von Sportverletzungen und damit ein Garant für Seriosität, Kompetenz, Erfahrung sowie Beratungsstärke und Qualität in der sporttraumatologischen Versorgung.
In der GOTS sind über 600 der führenden Sportärzte im Bereich der Orthopädie und Traumatologie aus dem deutschsprachigen Raum zusammengeschlossen. Neben der Sicherstellung der kompetenten Versorgung sportverletzter Patienten setzt die GOTS qualitative Standards für deren Behandlung.
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
Die AGA ist Europas größte Arthroskopiegesellschaft. Die wissenschaftliche Vereinigung dient dem  Erfahrungsaustausch zwischen arthroskopierenden Ärzten in der ganzen Welt und organisiert vielseitige Hospiationsmöglichkeiten in Europa und Amerika. Darüber hinaus dient sie zur Sicherung und Kontrolle der Qualität der Arthroskopie. Aufgrund seiner Ausbildung und langjährigen Erfahrung in der Arthroskopie wurde Dr. Eckardt vom Vorstand der AGA der Titel eines "AGA-Instruktors" verliehen. 
Berufsverband für ambulante Arthroskopie (BVASK)
Der BVASK dient der Föderung und der Verbreitung des Wissens und der Forschung auf dem Gebiet der ambulanten arthroskopischen Chirurgie. Dabei spielt die Qualitätssicherung eine herausragende Rolle.
Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)

Der Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. ist die berufspolitische Vertretung für mehr als 7.000 in Praxis und Klinik tätigen Kollegen und Kolleginnen. Der BVOU setzt die beruflichen Interessen seiner Mitglieder durch, indem er zum Vorteil der Patienten und des Gemeinwohls

  • gemeinsam mit den wissenschaftlichen Gesellschaften den Standard orthopädisch-unfallchirurgischer Versorgung entwickelt,
  • die politische und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen prägt und dadurch
  • die öffentliche Wahrnehmung seiner Mitglieder als Experten für orthopädisch- unfallchirurgische Versorgung gestaltet.
Vereinigung süddeutscher Orthopäden (VSOU)
Der Verein hat das Ziel, die Fort- und Weiterbildung, den wissenschaftlichen und praktischen Erfahrungsaustausch im Fachgebiet Orthopädie und seiner Grenzgebiete zu fördern.

Adresse & Kontakt:

Bahnhofstraße 1

74072 Heilbronn

 

Tel. 07131 / 89 88 86 0

info@ihre-orthopaeden.de