Digitale Volumentomographie (DVT)

Home » Moderne Diagnostik » Digitale Volumentomographie (DVT)
Dr. med. Oliver Eckardt

Dr. med. Oliver Eckardt

Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin, ambulante Operationen

Spezialgebiet Kniegelenk

 

Dr. Eckardt ist seit 2003 in Heilbronn niedergelassen. Sein Spezialgebiet ist die Behandlung von Sportverletzungen und Verschleisserkrankungen des Kniegelenkes. Modernste Therapieverfahren ermöglichen oft die Vermeidung einer Operation. Sollte dennoch eine Operation nötig sein, so kann diese häufig minimal-invasiv durchgeführt werden. Dr. Eckardt führt im Jahr 1400 Operationen am Kniegelenk durch. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit operativ und konservativ versierten Spezialisten im In- und Ausland gewährleistet höchste Expertise bei operativen wie nicht-operativen Therapieverfahren. 

DVT-Untersuchung in Orthopädie und Unfallchirurgie: Die Zukunft der bildgebenden Diagnostik?

Bei Verletztungen ist schnell und vor Ort eine exakte Diagnose erforderlich. Es gibt Fragestellungen, die Röntgenbild und Kernspintomographie nicht vollständig und sicher beantworten können. Diese Lücke können wir mit dem innovativen SCS MedSeries H22 DVT Gerät als einer der ersten Praxen in Deutschland schließen. Für uns war es eine logische Konsequenz, nach digitalem Röntgen und offener Kernspintomographie einen digitalen Volumentomographen (DVT) zu kaufen.

Was ist neu und besonders an einer DVT-Untersuchung und wie läuft sie ab?

Das Verfahren der DVT besteht schon seit einigen Jahren und wurde bisher in der Zahnheilkunde und in der Humanmedizin im HNO-Bereich angewandt. Im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie ist dies jedoch recht neu. Eine Untersuchung mit dem DVT ermöglicht eine dreidimensionale Untersuchung des Kopfes, der Arme und Beine innerhalb von wenigen Sekunden. Die Patienten sind begeistert von der angenehmen Untersuchungsathmosphäre. Es muss sich nicht mehr der Patient auf das Gerät einstellen, das Gerät stellt sich durch Drehung der Untersuchungseinheit auf den Patienten ein. Engegefühl oder Klaustrophobie sind kein Thema, zumal die Untersuchung selbst nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt. Manche  Experten sind der Meinung, dass die DVT Technik das klassische Röntgenbild, so wie wir es kennen, komplett ersetzen wird.

Was sind die Vorteile einer DVT Untersuchung gegenüber den bisherigen Bildgebungsverfahren?

Die Auflösung einer DVT Aufnahme liegt bei bis zu 0,2mm Schichtdicke und ist somit höher als bei einer Untersuchung mittels Kernspintomographie (MRT) oder Computertomographie (CT). Aber auch der Informationsgehalt ist deutlich höher. Bei der Untersuchung von Fuß, Sprung- und Kniegelenk kann die Untersuchung je nach Fragestellung in Belastung oder Entlastung durchgeführt werden und wertvolle zusätzliche Informationen liefern. Unter Belastung können wir beispielsweise die Funktion von Bändern oder Tragfähigkeit des Knorpels überprüfen. Zudem ist die Strahlenbelastung einer DVT-Untersuchung deutlich niedriger als bei einer klassischen Computertomographie. Sie kann so angewendet werden, dass sie sogar unterhalb der einer normalen Röntgenuntersuchung liegt. Somit liegt sie im Bereich der täglichen terrestrischen Strahlenbelastung oder darunter.

Wird die Untersuchung von den Krankenkassen gezahlt?

Die Untersuchung wird derzeit nur von den privaten Kostenträgern und den Berufsgenossenschaften übernommen. Gesetzlich versicherte Patienten bekommen die Kosten der Untersuchung nur in Einzelfällen und nach Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse erstattet.

1)  Sollte bei Ihnen eine Untersuchung mit DVT notwendig sein, so werden wir Ihnen in den meisten Fällen noch am gleichen Tag einen Termin für die Untersuchung und die anschliessende Besprechung der Bilder anbieten können. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies (insbesondere bei späten Abendterminen) nicht garantiert werden kann. Bitte beachten Sie: Die privaten Krankenversicherungen erstatten die Kosten einer DVT Untersuchung. In der gesetzlichen Krankenversicherung werden die Kosten nur nach Einzelfallentscheidung durch den Sachbearbeiter der Krankenkasse  übernommen. Wir rechnen die Kosten der Untersuchung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Gerne erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag.

DVT-Untersuchung in Orthopädie und Unfallchirurgie: Die Zukunft der bildgebenden Diagnostik?

Bei Verletztungen ist schnell und vor Ort eine exakte Diagnose erforderlich. Es gibt Fragestellungen, die Röntgenbild und Kernspintomographie nicht vollständig und sicher beantworten können. Diese Lücke können wir mit dem innovativen SCS MedSeries H22 DVT Gerät als einer der ersten Praxen in Deutschland schließen. Für uns war es eine logische Konsequenz, nach digitalem Röntgen und offener Kernspintomographie einen digitalen Volumentomographen (DVT) zu kaufen.

Was ist neu und besonders an einer DVT-Untersuchung und wie läuft sie ab?

Das Verfahren der DVT besteht schon seit einigen Jahren und wurde bisher in der Zahnheilkunde und in der Humanmedizin im HNO-Bereich angewandt. Im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie ist dies jedoch recht neu. Eine Untersuchung mit dem DVT ermöglicht eine dreidimensionale Untersuchung des Kopfes, der Arme und Beine innerhalb von wenigen Sekunden. Die Patienten sind begeistert von der angenehmen Untersuchungsathmosphäre. Es muss sich nicht mehr der Patient auf das Gerät einstellen, das Gerät stellt sich durch Drehung der Untersuchungseinheit auf den Patienten ein. Engegefühl oder Klaustrophobie sind kein Thema, zumal die Untersuchung selbst nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt. Manche  Experten sind der Meinung, dass die DVT Technik das klassische Röntgenbild, so wie wir es kennen, komplett ersetzen wird.

Was sind die Vorteile einer DVT Untersuchung gegenüber den bisherigen Bildgebungsverfahren?

Die Auflösung einer DVT Aufnahme liegt bei bis zu 0,2mm Schichtdicke und ist somit höher als bei einer Untersuchung mittels Kernspintomographie (MRT) oder Computertomographie (CT). Aber auch der Informationsgehalt ist deutlich höher. Bei der Untersuchung von Fuß, Sprung- und Kniegelenk kann die Untersuchung je nach Fragestellung in Belastung oder Entlastung durchgeführt werden und wertvolle zusätzliche Informationen liefern. Unter Belastung können wir beispielsweise die Funktion von Bändern oder Tragfähigkeit des Knorpels überprüfen. Zudem ist die Strahlenbelastung einer DVT-Untersuchung deutlich niedriger als bei einer klassischen Computertomographie. Sie kann so angewendet werden, dass sie sogar unterhalb der einer normalen Röntgenuntersuchung liegt. Somit liegt sie im Bereich der täglichen terrestrischen Strahlenbelastung oder darunter.

Wird die Untersuchung von den Krankenkassen gezahlt?

Die Untersuchung wird derzeit nur von den privaten Kostenträgern und den Berufsgenossenschaften übernommen. Gesetzlich versicherte Patienten bekommen die Kosten der Untersuchung nur in Einzelfällen und nach Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse erstattet.

1)  Sollte bei Ihnen eine Untersuchung mit DVT notwendig sein, so werden wir Ihnen in den meisten Fällen noch am gleichen Tag einen Termin für die Untersuchung und die anschliessende Besprechung der Bilder anbieten können. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies (insbesondere bei späten Abendterminen) nicht garantiert werden kann. Bitte beachten Sie: Die privaten Krankenversicherungen erstatten die Kosten einer DVT Untersuchung. In der gesetzlichen Krankenversicherung werden die Kosten nur nach Einzelfallentscheidung durch den Sachbearbeiter der Krankenkasse  übernommen. Wir rechnen die Kosten der Untersuchung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Gerne erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Dr. med. Oliver Eckardt

Dr. med. Oliver Eckardt

Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin, ambulante Operationen

Spezialgebiet Kniegelenk

 

Dr. Eckardt ist seit 2003 in Heilbronn niedergelassen. Sein Spezialgebiet ist die Behandlung von Sportverletzungen und Verschleisserkrankungen des Kniegelenkes. Modernste Therapieverfahren ermöglichen oft die Vermeidung einer Operation. Sollte dennoch eine Operation nötig sein, so kann diese häufig minimal-invasiv durchgeführt werden. Dr. Eckardt führt im Jahr 1400 Operationen am Kniegelenk durch. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit operativ und konservativ versierten Spezialisten im In- und Ausland gewährleistet höchste Expertise bei operativen wie nicht-operativen Therapieverfahren. 

Profitieren Sie von der langjährigen Expertise unserer Spezialisten und modernster Medizintechnik in angenehmer und respektvoller Atmosphäre unserer Praxisklinik.

Vereinbaren Sie einen Termin in einer unserer Spezialsprechstunden.

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns einfach per Mail.
So sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Als Patient profitieren Sie von unseren:

ACOS Auszeichnungen

ACOS Kompetenznetzwerke

ACOS Mitgliedschaften

Lage und Anfahrt

Das ACOS Praxisklinik befindet sich im Neckaturm, im Zentrum von Heilbronn .

Unseren Patienten bieten wir praxiseigene Stellplätze in der Tiefgarage des Neckarturms (Einfahrt IBIS Hotel).

Die Haltestelle "Kurt-Schumacher Platz" der S-Bahnen und Buslinien befindet sich direkt vor der Eingangstür zum Neckarturm, der Hauptbahnhof ist 200 Meter entfernt.

Für Patienten mit längerer Anfahrt und mehreren Behandlungen oder Kontrollterminen beispielsweise nach Operationen bieten das INSEL Hotel und das IBIS Hotel Patienten direkt neben der Praxis als mögliche Option die Annehmlichkeiten moderner Hotelerie.

  • Hbf. Heilbronn 200 m
  • Stadtbahnhaltestelle Kurt-Schumacher-Platz
  • Bushaltestelle der Linien 1, 5, 8, 10, 12, 13, 61, 62, 63, N1, N2, 604, 681
  • Parkplätze für Patienten Einfahrt IBIS Hotel

Erfahrung schafft Vertrauen

Viele Breitensportler, Athleten, Leistungs- und Spitzensportler der Region vertrauen der Expertise der Spezialisten der ACOS Praxisklinik. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und hohen Spezialisierung geniessen die ACOS Ärzte überregional einen hervorragenden Ruf.

Seit über 20 Jahren betreuen wir die Profis der Heilbronner Falken. Im Tennis betreuen unsere Spezialisten seit über 10 Jahren die ATP-Challenger Turniere der Region, die Heilbronn Open und den Neckarcup Heilbronn.

Als Mitglieder des FIFA Medical Teams betreut unserer Ärzteteam Spitzensportler, Fussballmanschaften und seit mehreren Jahren den Bundesliga Cup. Wir beraten Trainer und Manager zu den Themen Prävention, um Verletzungsraten senken zu können.

Mannschaftsärzte
der Falken seit 2003

Weitere Informationen

ACOS Newsletter Anmeldung

Öffnungszeiten

Mo. 08:00 - 18:00
Di. 08:00 - 18:00
Mi. 08:00 - 14:00
Do. 08:00 - 18:00
Fr. 08:00 - 18:00
Sa. n.V.

ACOS Praxisklinik Heilbronn
Bahnhofstraße 1
74072 Heilbronn
Kontakt Praxis
07131 / 89 88 86 0
Kontakt Praxisklinik + OP
07131 / 89 88 86 70

www.ihre-orthopaeden.de
info@ihre-orthopaeden.de

Copyright © 2020 ACOS Praxisklinik | Impressum | Datenschutzerklärung